Regeln

Die Webseiten wurden von Herrn Thomas Risse erstellt.

Das Kopieren von verwendeten Logen ist nicht erlaubt.

Das verändern von Textinhalten ist ebenfalls nicht erlaubt.

Das Veröffentlichen des Dokuments auf WWW-Servern oder Datenträgern im Zusammenhang mit illegalem pornografischem Material oder nazistischem Gedankengut ist unerwünscht und wird bei Entdeckung juristisch verfolgt.

Das ändern des Dokuments ist nicht erlaubt. Das gilt sowohl für den Inhalt als auch für das Dateiformat. Auch das Entfernen unliebsamer Passagen ist nicht erlaubt. Das wörtliche übernehmen von einzelnen Textpassagen aus diesem Dokument in eigene Projekte ist in Form eines Zitats erlaubt. Das Zitat muß die Quelle des Dokuments eindeutig benennen. Mit Urteil vom 12.Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten ggf. mit zu verantworten sind.
Dies kann, so das Landgericht Hamburg nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für alle diese Links gilt: Der Webmaster dieser Seite erklärt ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Hompage und machen uns diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Hompage angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die bei uns angemeldeten Banner und Links führen und deshalb übernehmen wir keinerlei Haftung.

Desweiteren möchten wir Sie informieren über die EU-Verordnung Nr. 524/2013 zur Online-Streitbeilegung (ODR).
Hier der Link zur Europäischen Plattform für online Streitbeilegung.
 

Online-Streitbeilegung

Außerdem über das Telemediagesetz (§§5,6 TMG) und die Dienstleistung-Informationspflicht-Verordnung (DL-InfoV) sowie das Fernabsatzrecht im BGB in Verbindung mit Regelungen des EGBGB (§312c Abs. 1 BGB i.V.m.Art. 246 § 1 Abs. 1 EGBGB) informieren.